Wir suchen Verstärkung zum 01.01.2022!

Assistenz Öffentlichkeitsarbeit und kaufmännische Verwaltung (m/w/d)

Ab Januar 2022 startet unser neues Naturschutzgroßprojekt „Urbane Gewässerkorridore Hamburg“. Das Projekt teilt sich in zwei Phasen auf: eine dreijährige Planungsphase und eine 10-jährige Umsetzungsphase. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU).

In diesem Zusammenhang benötigen wir Unterstützung im kommunikativen und betriebswirtschaftlichen Bereich und erweitern das Stiftungsteam.

Deshalb suchen wir Sie: eine Assistenz, die den Vorstand ab dem 01.01.2022 tatkräftig in Fragen der Öffentlichkeitsarbeit, Betriebswirtschaft und kaufmännischen Verwaltung unterstützt.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

Geschäftsstellenaufgaben:

  • Stiftungsverwaltung
  • allgemeiner Schriftverkehr / Termingeschäft

Datenhaltung und -aufbereitung:

  • vorbereitende Arbeiten für die Wirtschaftsplanung und Jahresabschluss
  • Lieferung von Daten für den Konzernabschluss der FHH
  • Vorbereitung der Finanzanlageentscheidungen und des Vermögensstatusberichts

Kommunikation

  • Stiftungskommunikation
  • projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungsmanagement
  • Offline- wie Online-Kommunikation
  • vorbereitende Pressearbeit etc.

Sie bringen mit:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikation & PR, Betriebswirtschaftslehre oder eine entsprechende Ausbildung bzw. vergleichbare Qualifikation
  • weitreichende Erfahrungen in der Kommunikation (von Projekten oder Institutionen)
  • fundierte Kenntnisse betriebswirtschaftlicher Grundlagen
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Anwendungen und der allgemeinen Büroorganisation
  • eine selbstständige und präzise Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes Zahlenverständnis
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • ein hohes Maß an Kommunikationsstärke, Qualitätsbewusstsein, Teamgeist und Umweltbewusstsein
  • Führerschein Klasse B

Wenn Sie sich als ausgesprochen strukturierte und dienstleistungsorientierte Persönlichkeit sehen, Lust auf die Arbeit in einem kleinen Team haben und sich in einem politisch interessanten Umfeld gerne für die Belange der Natur einsetzen, dann bewerben Sie sich!

Wir bieten Ihnen:

  • eine zunächst auf drei Jahre befristete Anstellung in Vollzeit (39 Std./Woche);
    eine Entfristung erfolgt nach Bewilligung der o. g. Umsetzungsphase
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • eine Vergütung in Anlehnung an E 10 TV L (Hamburg)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen und senden Sie Ihre Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Angaben zum beruflichen Werdegang und zur Weiterbildung, eine aktuelle Beurteilung bzw. geeignete Referenzen ausschließlich per E-Mail bis zum 27.09.2021 an Britta Christina Schwesig: britta.schwesig@stiftunglebensraumelbe.de.

Kosten, die Ihnen für die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch entstehen, können wir leider nicht erstatten.

Ansprechpartnerin: 
Dr. Elisabeth Klocke, Tel. 040 42840-2110, elisabeth.klocke@stiftunglebensraumelbe.de